Sie sind hier

Herren

Kategorien:

Heute vor genau 3 Jahren bei den World Games: Simon Rösner holte die Goldmedaille für Deutschland

Gespeichert von PSC News 2 am Di, 07/28/2020 - 13:33

“GOLD FÜR DEUTSCHLAND! Die World Games 2017 für die Sportart Squash sind mit Siegen des Deutschen Simon Rösner und der Französin Camille Serme zu Ende gegangen”, so der erste Satz des Deutschen Squash Verbandes e.V. (DSQV) nach dem Gold-Triumph von Simon Rösner (WRL 8, Paderborner SC) bei den World Games 2017 im polnischen Wroclaw (Breslau). Rösner setzte damals einen weiteren Meilenstein und schrieb damit ein weiteres Kapitel deutscher Squash-Geschichte in seiner bisherigen höchstbeeindruckenden Squashkarriere.

„Eine richtig coole Sache“

Gespeichert von PSC News 2 am Do, 06/18/2020 - 09:27

Was bei den Fußballern das „Tor des Jahres“ ist, nennt sich bei den Squashern „Shot of the Season“. Der Schlag der Saison ist auch in dieser Sportart eine ganz besondere Auszeichnung und entsprechend groß ist die Freude beim Deutschen Meister Raphael Kandra, dass der Award diesmal an ihn geht. Die Wahl der Fans fiel auf einen Knick­shot, mit dem der 29-Jährige im September im Viertelfinale der Netsuite Open in San Francisco gegen den Ägypter Marwan Elshorbagy einen Matchball abgewehrt hatte.

"Mit Selbstvertrauen spiele ich am besten!"

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 04/20/2020 - 12:23

Matt Coles, Produktionsleiter PR und Social Media der Professional Squash Association (PSA), sprach mit Simon Rösner, der einen Rückblick auf die bisherige Saison und seine Form in den vergangenen zwölf Monaten gibt.

In der Saison 2019-2020 zeigte sich der “German Tree Chopper“ Simon Rösner bislang nicht von seiner besten Seite. Bei der PSA World Championship in Doha (Qatar) schnitt die ehemalige Nummer drei der Weltrangliste aber dennoch gut ab: Er erreichte erneut das Halbfinale, was das bisher beste Ergebnis der Saison für ihn darstellte.

Endrunde 2020 auf unbestimmt verschoben

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 04/06/2020 - 10:44

Die Deutsche Squash Liga e.V. (DSL) verschiebt die Endrunde um die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft der Damen und Herren 2020 auf unbestimmt.

Die Professional Squash Association (PSA) hat in einer Pressemitteilung verkündet, dass die derzeitige Aussetzung aller Turniere wegen der COVID-19-Pandemie um weitere zwei Monate verlängert wird, also vorerst bis zum 30. Juni. Das heißt für die Deutsche Squash Liga (DSL), dass die Endrunde nicht wie geplant im Mai in Hamburg stattfinden, sondern auf unbestimmte Zeit verschoben wird.

Seiten

Subscribe to RSS - Herren