Sie sind hier

Herren

Kategorien:

Raphael Kandra mit Auftaktniederlage bei Canary Wharf Classic

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 03/09/2020 - 11:41

Der aktuelle Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 29, Paderborner SC) unterlag bei den mit insgesamt 109.500 US-Dollar dotierten St. James’s Place Canary Wharf Classic (8. bis 13. März, Kategorie: PSA World Tour Gold) in der ersten Runde gegen Fares Dessouky (EGY, WRL 12) in drei Sätzen mit 11:8, 3:11, 5:11 Minuten in rund 35 Minuten Spieldauer. Bei diesem Turnier werden bis einschließlich Viertelfinale zwei Gewinnsätze gespielt, ehe ab Halbfinale auf drei Gewinnsätze gewechselt wird. Weiter geht es für Kandra bereits in rund einer Woche beim Grasshopper Cup in Zürich.

PSC ist Meister der Bundesliga Nord

Gespeichert von PSC News 2 am So, 03/08/2020 - 22:16

Erst im Eiltempo die Pflicht erledigt, dann tags darauf kämpferisch noch die Kür zelebriert: Der Paderborner Squash Club hat mit einem flotten 4:0-Sieg bei Harsefeld/Stade sowie einem weiteren sonntäglichen 4:0 in Krefeld den Verfolger SC Turnhalle Niederrhein auf Distanz gehalten und bejubelt mit fünf Punkten Vorsprung den Staffelsieg in der 1. Bundesliga Nord. „Wir sind sehr zufrieden“, fasste Tobias Weggen die Stimmung zusammen.

PSC mit zwei Auswärtsspielen zum Abschluss

Gespeichert von PSC News 2 am Do, 03/05/2020 - 12:33

Für den amtierenden Deutschen Meister im Squash stehen am kommenden Wochenende die letzten beiden Bundesliga-Partien der Hauptrunde auf dem Programm. Dafür reist der Paderborner Squash Club (PSC) am Samstag, 7. März, nach Harsefeld-Stade und am Sonntag, 8. März, nach Krefeld zum Tabellenzweiten SC Turnhalle Niederrhein. Sowohl die Krefelder als auch die Paderborner sind bereits für die Bundesliga-Endrunde qualifiziert – noch offen ist aber, wer als Tabellenerster im Mai nach Hamburg reist und so auf den Zweiten der Bundesliga Süd, den SC Güdingen, trifft.

Simon Rösner zieht in das Viertelfinale der Windy City Open ein

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 03/02/2020 - 10:32

Herren-Nationalspieler Simon Rösner (WRL 7, Paderborner SC) hat in der dritten Runde der mit insgesamt 500.000 US-Dollar dotierten Windy City Open (jeweils 250.000 US-Dollar für Damen und Herren, 27. Februar bis 4. März, Kategorie: PSA World Tour Platinum) durch einen 3:0 (11:8, 11:4, 11:9) Erfolg über Adrian Waller (ENG, WRL 20) in rund 39 Minuten Spielzeit das Viertelfinale erreicht. In der Runde der letzten acht Spieler trifft Rösner auf Karim Abdel Gawad (EGY, WRL 4, Black&White RC Worms) heute Abend um 23:45 Uhr deutscher Zeit (17:45 Uhr Ortszeit).

Seiten

Subscribe to RSS - Herren