Sie sind hier

Herren

Kategorien:

Bundesligasaisonstart 2020/2021 verschoben

Gespeichert von PSC News 2 am Fr, 11/27/2020 - 00:00

Die Deutsche Squash Liga e.V. (DSL) verschiebt den Saisonstart der Squash-Bundesliga 2020/2021 vom 12. Dezember 2020 auf den 16. Januar 2021, beobachtet die weitere Entwicklung der COVID-19-Pandemie weiterhin genau, wägt ab und wird Schritt für Schritt entscheiden. Grund dafür sind die bis Jahresende 2020 geltenden und teilweise verschärften Kontaktbeschränkungen, die die Bundesregierung mit den Ministerpräsidenten der Bundesländer am vergangenen Mittwoch beschlossen hat. Da dies auch die Squashcenter betrifft, muss hierdurch der geplante Ligastart verschoben werden.

Mackevica siegt in Hamburg

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 11/16/2020 - 10:21

Ineta Mackevica vom Paderborner Squash Club (PSC) hat das 1. DSQV Sportwerk Closed Satellite – Weltranglistenturnier, das am vergangenen Wochenende stattfand, gewonnen. Im Finale traf sie auf ihre neue PSC-Mannschaftskollegin Saskia Beinhard. Das Endspiel entschied die aktuell auf Rang 54 der Weltrangliste platzierte Lettin in drei Sätzen (11:6, 11:7, 11:9) für sich.

Fünf PSC-Akteure starten in Hamburg

Gespeichert von PSC News 2 am Fr, 11/13/2020 - 19:16

Am Wochenende steht ab Samstag, 14. November, 10 Uhr das ursprünglich am 24. und 25. Oktober im Sportwerk Hamburg geplante Weltranglistenturnier 1. DSQV Sportwerk Closed Satellite (14. bis 15. November) ausschließlich für bei der Professional Squash Association (PSA) gemeldete Spielerinnen und Spieler an. Mit dabei sind vom Paderborner Squash Club Saskia Beinhard, Ineta Mackevica und Lea-Iris Murrizi sowie Tobias Weggen und Hendrik Vössing.

Kandra steht im Achtelfinale, Rösner scheidet aus

Gespeichert von PSC News 2 am Di, 11/03/2020 - 12:31

Tag 2 der Qatar Classic (1. bis 7. November, Kategorie: PSA World Tour) ist aus deutscher Sicht mit einem Sieg von Raphael Kandra (WRL 33) und einer Niederlage von Simon Rösner (WRL 8) zu Ende gegangen. Kandra gewann in vier Sätzen mit 10:12, 11:9, 11:4, 11:7 gegen Saurav Ghosal (IND, WRL 13) in rund 46 Minuten Spielzeit. Rösner unterlag gegen Fares Dessouky (EGY, WRL 11) in drei Sätzen 3:11, 9:11, 8:11 in 39 Minuten.

Seiten

Subscribe to RSS - Herren