Sie sind hier

International

Kategorien:

WSF und PSA starten “Squash Goes Gold”

Gespeichert von PSC News 2 am Fr, 02/15/2019 - 09:59

Der Weltsquashverband (WSF) und die Professional Squash Association (PSA) haben heute die neue Kampagne “Squash Goes Gold” mit dem Ziel gestartet, der globalen Squash-Welt die Möglichkeit zu geben, eine aktive Rolle in der Zukunft des Squashsports zu übernehmen, um damit das Fernziel der Aufnahme in die Olympischen Spiele 2024 in Paris zu unterstützen.

Diese Kampagne ist neben diversen Aktionen wie das SquashFORWARD-Programm aus dem letzten Jahr nur eine der vielen Wege, um Squash innovativer und nachhaltiger zu machen.

Simon Rösner im Viertelfinale beim Tournament of Champions

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 01/21/2019 - 10:29

Simon Rösner (WRL 3, Paderborner SC) bezwingt in der dritten Runde des mit insgesamt 360.000 US-Dollar dotierten (jeweils 180.000 US-Dollar für Damen und Herren, Kategorie: PSA World Tour Plantinum, 16. bis 24. Januar) J. P. Morgan Tournament of Champions (Toc) Max Lee (HKG, WRL 13) in drei Sätzen mit 11:9, 11:8, 11:7 in rund 48 Minuten Spieldauer. Am Montagabend um 20:15 Uhr Ortszeit ( = Dienstag, 2:15 Uhr deutscher Zeit) trifft der deutsche Nationalspieler im Viertelfinale nun auf Karim Abdel Gawad (EGY, WRL 5).

Simon Rösner Sportler des Jahres

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 01/14/2019 - 12:41

Simon Rösner (Dritter der Weltrangliste) wurde am 12. Januar in der Paderhalle im Rahmen des Sportlerballs in Paderborn als Sportler des Jahres 2018 in Paderborn geehrt. Sowohl sportlich als auch privat lief das Jahr 2018 für Rösner herausragend: Er gewann im Januar das Tournament of Champions, heiratete im August seine Verlobte Vivien, wurde am 28. Dezember Vater vom kleinen Liam und beendet das Jahr in der Weltrangliste auf Rang drei. Damit ist er der bestplatzierte europäische Spieler der Weltrangliste.

Simon Rösner erreicht Platz 3 in der Weltrangliste, Raphael Kandra vor auf 17!

Gespeichert von PSC News am Sa, 12/01/2018 - 19:43

(DSQV) Die neue Weltrangliste des Monats Dezember 2018 wurde heute veröffentlicht und
gleich sechs Deutsche, darunter drei Herren-Nationalspieler, haben sich auf ihre jeweilige
Karrierebestmarke gesteigert: Mit Simon Rösner und Raphael Kandra (beide Paderborner SC)
stehen wieder zwei Deutsche in den TOP 20. Rösner steht erstmals in seiner Karriere auf Platz 3
und verbessert sich von Platz 5 im Vormonat. Einen großen Anteil daran haben der zweite Platz
bei den Qatar Classic und das Erreichen des Halbfinals in Hong Kong im letzten Monat. Für den

Seiten

Subscribe to RSS - International