Sie sind hier

Jugend

Kategorien:

8 x Medaillen Plätze für den PSC!!

Gespeichert von PSC News am Mo, 12/14/2015 - 19:50

Bei der zweiten NRW Jugend-Rangliste in der laufenden Saison, nutzte der PSC seinen Heimvorteil und holte 8 Medaillen. Insgesamt traten 45 Spieler zur Rangliste an, davon spielten 15 Spieler im Trikot des PSC. Betreut wurden die Jugendlichen vom neuen Jugendtrainer Ronny Vlassaks, der sich so einen guten Überblick über den Leistungsstand seiner neuen Schützlinge machen konnte.

Tobias Weggen auf Rang 5 bei Swiss Junior Open 2015!

Gespeichert von PSC News am Di, 12/08/2015 - 21:05

Tobias Weggen spielte vom 03.12 bis 06.12.2015 bei den Swiss Junior Open in Langnau in der Schweiz. Die ersten beiden Spiele im Hauptfeld konnte er für sich entscheiden. Im Viertelfinale traf er dann auf Roko Voncina aus Kroatien. Das Spiel wurde ein Krimi, bei dem Tobias den ersten und vierten Satz gewinnen konnte. Die Sätze zwei und drei musste er ganz knapp abgeben. In dem entscheidenen fünften Satz ging es in den Tie-Break, beide Spieler schenkten sich nichts. Leider hatte Tobias mit 14:16 das nachsehen. Am Ende gewann Roko Voncina das Turnier sogar gegen die gesetzte Nummer Eins.

2. DSQV Rangliste Hamburg

Gespeichert von PSC am Di, 11/17/2015 - 18:15

Am vergangenen Wochenende fand das 2. Deutsche Jugendranglisten-Turnier der Saison 2015/2016 in Hamburg statt. Insgesamt 6 jugendlichen Spieler des Paderborner Squash Clubs gingen dort an den Start, um sich wichtige Punkte für die Rangliste zu sichern. Begleitet wurden die Jugendlichen aus Paderborn vom neuen Headcoach des PSC: Ronny Vlassaks.

 

Im A-Feld der Altersklasse U17/U19 der Jungen traten mit Tobias Weggen und Fabian Beutekamp zwei Spieler für den PSC an.

Tobias Weggen siegt bei den Belgian Junior Open!

Gespeichert von PSC am Di, 11/10/2015 - 18:00

Mit dem Sieg bei den Belgian Junior Open konnte Tobias Weggen sein erstes Super Series Turnier gewinnen. In der Altersklasse Jungen U17 traten 35 Spieler aus ganz Europa an. Als Nummer Zwei gesetzt konnte Tobias seiner Favoritenrolle gerecht werden und sich in das Finale spielen. Auf dem Weg dorthin konnte er den Engländer George Fuller mit 3:0, den Franzosen Adrien Douillard mit 3:1, den Tschechen Vojtech Ryba mit 3:0 und den Slowaken Simon Matas mit 3:1 besiegen. Im Finale traf er auf den Lokalmatador Sanjay Jeeva aus Belgien.

Seiten

Subscribe to RSS - Jugend