Sie sind hier

Paderborn Open 2016 im Ahorn-Sportpark

Gespeichert von PSC News am Mo, 02/22/2016 - 20:36
Bereits zum 3. Mal richtet der Paderborner Squash Club in enger Kooperation mit der Imagekampagne „Paderborn überzeugt“ ein internationales Damen Weltranglistenturnier aus. Vom 06. bis 09. April treffen 32 junge Damen im Paderborner Ahorn-Sportpark bei der 3. Auflage der Paderborn Open 2016 aufeinander und werden nach der Ägypterin Habiba Mohamed und der Amerikanerin Olivia Blatchford den 3. Sieger der Paderborn Open ausspielen. Turnierdirektor Norman Farthing kann wieder ein interessantes internationales Damenfeld vermelden, die PSA World Tour hat jetzt gerade das „Maindraw“ veröffentlicht, welches die Belgierin Nele Gillis vor der Französin Cyrill Peltier auf den Positionen 1 und 2 zeigt. Nele Gilis trainiert unter Ronny Vlassaks und hat damit quasi ein Heimspiel im Paderborner Ahorn-Sportpark. Bereits auf der Position 3 gesetzt ist die amtierende Deutsche Vize-Einzelmeisterin Sina Wall, nach ihren zuletzt gezeigten Erfolgen auf internationalen Turnieren. Die Position 4 inne hat Georgina Kennedy aus England. Weitere gesetzte Spielerinnen sind Nada Abbas aus Ägypten, Alexandra Fuller aus Südafrika, Enora Villard aus Frankreich und die Schwester von Nele Gilis namens Tinne. Vor dem Hauptfeld werden weitere 16 Spielerinnen um einen Platz in diesem Feld versuchen sich zu qualifizieren, das Qualifyingfeld wird angeführt von der Niederländerin Tessa Ter Sluis vor der Kolumbianerin Laura Tovar. Auch in diesem Feld sind interessante Spielerinnen vertreten, so dass attraktive Begegnungen bereits am Mittwoch im Paderborner Ahorn-Sportpark zu erwarten sind. Erstmals international dabei die Serbische Nr. 1 Jelena Dutina sowie der Geheimfavorit Xisela Aranda aus Spanien. Mit im Feld auch die beiden PSC-Spielerinnen Maarit Ekholm und Rinna Koskinen, die nach ihrem 1jährigen Aufenthalt in Paderborn wieder nach Finnland zurückgekehrt sind, um dort ihre Schule noch bis zum Abschluss zu absolvieren. Der Paderborner Squash Club ist Stolz die Paderborn Open als einziges Damen Weltranglistenturnier in Deutschland auch in diesem Jahr ausrichten zu dürfen und bedankt sich neben dem Engagement der Initiative „Paderborn überzeugt“ bei vielen Freunden und Förderern des PSC, ohne die eine solche Veranstaltung nicht möglich gewesen wäre. Der Eintritt bei der Qualifikation und beim Achtelfinale ist frei, ansonsten gelten wie im letzten Jahr wieder moderate Eintrittspreise um möglichst vielen Squashfreunden attraktives Damensquash zeigen zu können. Die Veranstalter der Paderborn Open 2016 würden sich über möglichst viele Besucher im Ahorn-Sportpark freuen, gespielt wird auf dem Center Court des Ahorn-Squash und den weiteren Courts im Ahorn-Sportpark.