Sie sind hier

Gelungener Saisonauftakt der Spitzenteams

Gespeichert von PSC News am Mo, 09/26/2016 - 08:14

Premiere für den Paderborner Squash Club. PSC 1 gegen PSC 2 lautete die erste Begegnung in der neu ein geteilten Squash Bundesliga Gruppe Nord. Früher überhaupt nicht möglich, dann in verschiedenen Gruppe, jetzt zusammen.

Und das Zweite Team schlug sich tapfer. Frank Leidiger gegen Cederic Lenz, das Pendel schlug schnell in Richtung Lenz, der den amtierenden Europapokalsieger der vergangenen Woche in Führung brachte. Dann Lucas Wirths, Shooting-Star im Paderborn Team 1 gegen Friedrich Scheel, mittlerweile in das Vorstandsteam des PSC aufgerückt. Auch hier gute und spannende Ballwechsel und zum Schluss Siege für PSC 1.

Im Spitzenspiel dann Raphael Kandra gegen DSQV Top 20 Ranglistenspieler Felix Auer. Rasante Ballwechsel, ausgeglichener erster Satz mit besserem Ende für Kandra, dann rollte der Zug unerbittlich gegen Auer und das 0:3 war perfekt. Im abschließenden Spiel siegte ein gut aufgelegter Lennart Osthoff über den Deutschen U19 Meister Tobias Weggen und sicherte PSC 1 die ersten Punkte in der neuen Saison. Alles in allem ein ungewohntes Bild im Paderborner Ahorn Sportpark. Nur Paderborner da und dann viele gute. Die beiden Teammanager Norman Farthing und Friedrich Scheel waren mit dem Auftreten Ihrer Teams mehr als zu frieden.

 

PSC 1 gegen Diepholz

Starke Leistung des frischgebackenen ECC-Siegers Paderborner SC 1 im Heimspiel im Ahorn Sportpark gegen den in Bestbesetzung antretenden 1. SC Diepholz. Mit 2 Ausländern gegen den PSC der "ohne" antrat und dazu noch auf den Richtung San Franzisko reisenden Simon Rösner verzichten musste. Spannung pur auf dem Center Court war eigentlich angesagt. Und das Ergebnis: 4:0 für die Heimmannschaft trotz harter Gegenwehr.

Zum Auftakt lange Zeit offenes Spiel von Dustin Eickhoff gegen den Deutschen Jugendnationalspieler Tobias Weggen. Das Ergebnis 3:1 für Weggen nach langen und intensiven Ballwechseln. Dann die Deutsche Nr. 2 Raphael Kandra gegen den aufstrebenden Spanier Iker Pajares Bernabeu. Rasante Ballwechsel, interessante Ballwechsel und mit zunehmender Spieldauer dann Vorteile für den Deutschen, der den Sack schon nach drei Sätzen zumachen konnte. PSC in Führung und auf Lucas Wirths ist im Moment mehr als Verlass. Der junge Paderborner, der in Kürze sein Studium in Paderborn an der Fachhochschule für Wirtschaft aufnehmen wird dominierte gegen seinen Diepholzer Gegner über die ganze Zeit und brachte sein Heimteam uneinholbar in Front. Zum Abschluss eine feine Leistung von Lennart Osthoff der den höher eingeschätzten Dylan Bennet in vier Sätzen bezwingen konnte und für das 4:0 sorgte.

6 von 6 Punkte- ein erfreulicher Auftakt für den amtierenden Meister, das Lightpower-Team aus Paderborn.

 

PSC II rettet einen Punkt in Harsefeld

Fabian Beutekamp siegte bei seinem Saisondebut gegen Christian Kissing nach spannendem Kampf mit 11:9 im 5. Satz und brachte die Domstädter in Führung. Thorge Bierschwall glich mit einem letztlich deutlichen Viersatzsieg gegen Philipp Kern aus, bevor Harsefelds Adam Murrils in einem sehenswerten Spitzenspiel gegen Cederic Lenz in 3 Sätzen die Oberhand behielt und die Nordlichter damit uneinholbar in Führung brachte. Im abschließenden Spiel setzte sich Felix Auer nach 3 hartumkämpften Sätzen gegen Willi Wingelsdorf durch und rettete somit ein verlorenes Unentschieden nach Paderborn.

 

PSC-Damen gewinnen zum Saisonauftakt gegen Floppy's SC Bielefeld und den 1. SC Bochum jeweils mit 3:0. (Tine van Rossum, Franziska Hennes, Milou van der Heijden)