Sie sind hier

Dreikönigsturnier Bornheim - Franziska Hennes im Finale

Gespeichert von PSC News am Mo, 01/09/2017 - 21:10
Das erste Deutsche Ranglistenturnier in 2017 und gleichzeitig das letzte Turnier vor der Deutschen Einzel Meisterschaft 2017, ausgetragen im Februar in Hamburg fand jetzt in Bornheim/Rheinland Pfalz statt. Mit dabei vier Starter vom Paderborner Squash Club, die nicht an den Bundesliga Spielen gegen LA Harsefeld-Stade beteiligt waren bzw. Franziska Hennes, die im Damenfeld erfolgreich an den Start ging.   Im Herren A-Feld nominiert Tobias Weggen und Lucas Wirths, die beide ihre Ausgangsposition für Hamburg noch verbessern wollten, Tobias erwischte es aber am Samstagmorgen und ging grippegeschwächt in seine Begegnung gegen Bundesligaspieler Kai Wetzstein aus Frankfurt und unterlag dort trotz harten Bemühungen mit 2:3. Anschließend verzichtete er auf die weiteren Begegnungen und musste aufgeben.   Lucas Wirths kämpfte sich ins Halbfinale vor, bezwang seinen Dauerrivalen Yannick Omlor im 5. Satz und zuvor den Frankfurter Armin Hameed, war dann aber gegen den Wormser Carsten Schoor bei seiner 3 Satz Niederlage chancenlos. Ein beherztes Spiel dann gegen Valentin Rapp aus Stuttgart, im 5. Satz unterlag Lucas Wirths knapp und belegte im Endklassement Rang 4.   Jan Weggen kämpfte im Herren B-Feld um Ranglistenpunkte und wurde nach einer abschließenden Niederlage in vier Sätzen gegen den Walauer Andre Hübscher immerhin 14.   Die beste Platzierung erreichte Franziska Hennes aus dem Deutschen Damen Mannschaftsmeisterteam. In der Vorrunde besiegte sie Saskia Knöbling aus Stuttgart und Ramona Bauer aus Deisenhofen glatt in drei Sätzen, auch die spielstarke Mareike Omlor aus Frankfurt war im Halbfinale kein echtes Problem. Im Endspiel traf Franziska Hennes auf die amtierende Deutsche Einzel Meisterin Sharon Sinclair, legte eine 2:1 Führung hin, konnte diese dann aber nicht halten und verlor trotz guter Leistung mit 2:3, d.h. in 5 Sätzen. Neben Sinclair und der bereits nach New York zum Weltranglistenturnier gereiste Sina Wall geht die Deutsche Einzel Meisterschaft 2017 nur über Franziska Hennes. Die Tagesform und das nervliche Kostüm werden voraussichtlich bei der Deutschen in Hamburg dann entscheiden.   Insgesamt ein beherztes Auftreten der kleinen Paderborner Truppe, im Herren A-Feld siegte Tim Weber vor Carsten Schoor beide aus Worms. Die großen Favoriten im Herrenbereich bei der Deutschen Einzel Meisterschaft sind sicherlich Simon Rösner, gefolgt von Raphael Kandra beide vom Paderborner Squash Club und Jens Schoor aus Worms bzw. Tim Weber.