Sie sind hier

Franziska Hennes und Raphael Kandra Deutsche Einzelmeister 2018

Gespeichert von PSC News am So, 02/18/2018 - 19:09

Geschafft! Favorit Raphael Kandra siegt im Finale der Deutschen Einzelmeisterschaft 2018 mit 3:1 gegen den Stuttgarter Valentin Rapp und holt sich seinen ersten Meistertitel. Franziska Hennes siegt im Finalkrimi gegen Mannschaftskollegin Sina Kandra und verteidigt ihren Meistertitel.

Der in Diensten des PSC stehende Kandra begann die Partie sehr konzentriert und konnte den für Stuttgart spielenden Rapp in den ersten zwei Sätzen sicher in Schach halten. Im dritten Satz zeigte Rapp, warum er es bei diesen Titelkämpfen bis in das Finale schaffte. Mit 12:10 behielt er knapp die Oberhand und verkürzte auf 2:1. Dann im vierten Satz wieder voll konzentriert im Match gab Raphael Kandra die Führung nicht mehr aus der Hand und holte sich folglich den 4. Satz und damit den Titel.

Lucas Wirths verlor das Spiel um Platz 3 gegen Tim Weber, hatte aber mit dem 4. Platz am Ende für ihn ein super Turnierergebnis eingefahren. Auch Tobias Weggen kann mehr als zufrieden sein. Er verlor zwar sein Spiel um Platz 5 mit 1:3 gegen Yannik Omlor, doch auch der 6. Platz ist ein mehr als respektabler Erfolg für den jungen Paderborner. Cederik Lenz verbuchte Rang 18 und Jan Weggen erreichte Platz 30.

Titelgewinn Nr. 4 für Franziska Hennes

Im Paderborner Finale der Damen um die Deutsche Squash Einzelmeisterschaft 2018 war es zunächst Sina Kandra, die ihre Vereinskameradin Franziska Hennes unter Druck setzte und mit 1:0 nach Sätzen in Führung ging. Doch bereits zu Beginn des 2. Satzes kam die Titelverteidigerin mehr und mehr besser ins Spiel und drehte die Partie zu ihren Gunsten. Nach Satzausgleich zum 1:1 schien es so, als würde nun Sina Kandra wieder das Heft in die Hand nehmen. Doch Franziska Hennes holte den Rückstand schnell auf und sicherte sich Satz 3 mit 11:8. Auch im vierten Satz konnten die Zuschauer ein hochklassiges Match verfolgen mit einer kämpferisch ausgelegten Sina Kandra. Mit 11:5 ging der Satz zugunsten Kandra aus und der Satz 5 musste in dem superengen Finale die Entscheidung bringen. Und dieser Satz war lange offen, nahm dann erst nach 9:7 die entscheidende Wende für Franziska Hennes. Die damit erfolgreich ihren Titel verteidigt und insgesamt schon die 4 Deutsche Meisterschaft für sich verbucht. Platz 3 ging an Nele Hatschek und aus Paderborner Sicht war auch der 5. Platz für Annika Wiese ein super Ergebnis.
Franziska Hennes - Sina Wall 4-11, 11-7, 11-8, 5:11, 11-8

Foto: Henning Angerer