Sie sind hier

3. NRW-Jugendrangliste in Krefeld – Paderborner Jugendliche stellten wieder das größte Teilnehmerfeld

Gespeichert von PSC News am Sa, 12/08/2018 - 17:57

Gute Jugendarbeit zahlt sich aus. Auf dem 3. NRW-Jugendranglistenturnier am 2. Dezember 2018 stellte der Paderborner SC wieder das größte Teilnehmerfeld. Es kamen 15 Spieler mit nach Krefeld. Betreut wurden sie wie immer von Marcel Keßler.

Bei den Jugendlichen u9/u11/u13 starteten vier PSC-ler: Kaja Sorgatz erspielte sich bei ihrer ersten Turnierteilnahme einen sehr guten 2. Platz im C-Feld. Ben Redekop, bereits das zweite Mal dabei, konnte seine überzeugende Leistung vom 2. NRW-Ranglistenturnier sogar verbessern: Er wurde dieses Mal im B-Feld Zweiter und darf nun beim kommenden Ranglistenturnier im A-Feld starten. Im A-Feld der Jugend u9/u11/u13 spielten Niclas Schwarz und Jan Düppe. Sie belegten am Ende die Plätze 4 und 5. Sehr unglücklich verlief die 5-Satz-Niederlage von Niclas gegen Yannic Dahmen aus SRC Duisburg. Der zweite Satz war hierbei besonders dramatisch: Er endete 24:22 für Niclas.

Bei den Jungen u15/u17/u19 traten 10 PSC-ler an: Im C-Feld belegten Jannik Claes, Nathan Kozian, Ole Cordsmeier und Cedric Becker die Plätze 3 bis 6. Im B-Feld war der PSC noch erfolgreicher: Hier belegte Marius Gehrken Platz 1, Can Bodur wurde sehr guter Dritter und Fabian Bach Sechster. Paul Ecker, Paul Schweizer und als Aufsteiger aus dem B-Feld Henrik Claes starteten in der Königsklasse, dem A-Feld. Paul E. erreichte durch seinen Sieg im ersten Spiel gegen Yvo van Ooy vom SRC Duisburg das Halbfinale und belegte am Ende Platz 4. Paul S. verpasste den Einzug ins Halbfinale nur knapp: Er musste sich dem aktuell besten deutschen u15-Spieler, Fabian Igelbrink vom SC Hasbergen, in 5 Sätzen geschlagen geben. Die weiteren Spiele gewann er jeweils sehr deutlich und wurde am Ende Fünfter. Im Spiel um Platz 7 konnte sich Henrik Claes dieses Mal klar in 3:0 Sätzen gegen Felix Mittendorf vom SC Hasbergen durchsetzen. Beim 2. NRW-Jugendranglistenturnier in Paderborn musste er sich noch knapp in fünf Sätzen geschlagen geben.

Keine besonderen Vorkommnisse im A-Feld Mädchen u15/u17/u19: Hier belegte Nour Safaey-Hassan erneut souverän und ohne Satzverlust Platz 1.

Die Platzierungen in übersichtlicher Form:

Jugend u9/u11/u13:
A-Feld: Niclas Schwarz – 4. Platz, Jan Düppe – 5. Platz
B-Feld: Ben Redekop – 2. Platz
C-Feld: Kaja Sorgatz – 2. Platz

Jungen u15/u17/u19:
A-Feld: Paul Ecker – 4. Platz, Paul Schweizer – 5. Platz, Henrik Claes – 7. Platz
B-Feld: Marius Gehrken – 1. Platz, Can Bodur – 3. Platz, Fabian Bach – 6. Platz
C-Feld: Jannik Claes – 3. Platz, Nathan Kozian – 4. Platz, Ole Cordsmeier – 5. Platz,
Cedric Becker – 6. Platz
D-Feld: Maurice Möller – 2. Platz

Mädchen u15/u17/u19:
A-Feld: Nour Safaey-Hassan – 1. Platz

Foto:
Vordere Reihe von links nach rechts: Nathan Kozian, Jan Düppe, Niclas Schwarz, Marius Gehrken, Ben Redekop, Jannik Claes, Kaja Sorgatz, Paul Ecker. Hintere Reihe von links nach rechts: Marcel Keßler (Trainer), Fabian Bach, Cedric Becker, Ole Cordsmeier, Can Bodur, Henrik Claes, Nour Safaey-Hassan, Paul Schweizer.

Kategorien: