Sie sind hier

Damen des PSC verteidigen Tabellenführung

Gespeichert von PSC News am Mo, 01/07/2019 - 14:14

Am 5. Januar fand der 4. Spieltag der Damen-NRW-Liga statt. Das Team des Paderborner Squash Club musste in Dortmund antreten und traf dort auf ST Aplerbeck und Duisburg 2. Dieses Mal musste Teammanager Matthias Wolff auf die 2 Stammspielerinnen Franziska Hennes und Ineta Mackevica verzichten. Hennes spielte die Deutsche Rangliste in Bornheim, wo sie den 3. Platz erreichte, Mackevica befand sich noch im Urlaub. So traten die Paderborner mit Routinier Annika Wiese, Christine van Rossum und Maike Paschke an. In der ersten Begegnung gegen die „Mädchen“ von Duisburg 2 ließen die PSCer nichts anbrennen und gewannen alle drei Begegnungen glatt mit 3:0. Duisburg musste leider stark ersatzgeschwächt antreten, da die meisten Spielerinnen noch im Urlaub waren oder erkrankten.

In der Begegnung gegen ST Aplerbeck wurde es dann spannend. Das erste Spiel bestritt Maike Paschke, die sichtlich Mühe mit ihrer Gegnerin Petra Syri (Ü60) hatte. Das Match ging über die volle Distanz und am Ende musste Paschke sich 3:2 geschlagen geben. Im zweiten Spiel konnte Annika Wiese auf 1:1 verkürzen. Sie besiegte Ulrike Hutton deutlich mit 3:0. Nun kam es auf das letzte Spiel an. Das bestritten Christine van Rossum und Claudia Forsthoff. Der Druck auf Tine war sehr hoch, wollte sie doch für Paderborner den Sieg perfekt machen. Das gelang ihr auch mit einem 3:0 Sieg.

„Heute war ein guter Spieltag für mich, auch wenn das zweite Spiel mental anstrengend war“ sagt van Rossum nach ihrem Sieg. Damit bleiben die Paderborner Damen auch nach dem 4. Spieltag, mit einem Punkt Vorsprung vor Liga-Konkurrent Duisburg 1, an der Tabellenspitze.

Der nächste Spieltag findet am 9. März in Paderborn statt. Hier kommt es dann zum Showdown zwischen Paderborn und Duisburg 1.

 

Foto von links: Annika Wiese, Christine van Rossum, Maike Paschke

Kategorien: