Sie sind hier

Nour Safaey-Hassan überzeugt erneut und holt Silber beim 3. Deutschen Jugendranglistenturnier in Zirndorf

Gespeichert von PSC News am So, 01/20/2019 - 18:01

Beim 3. Deutschen Jugendranglistenturnier in Zirndorf trat die PSC-Jugend mit ihren aktuell vier besten Jugendspielern an: Nour Safaey-Hassan, Paul Ecker, Marius Gehrken und Paul Schweizer. Betreut wurden sie dieses Mal von Bundesligaspieler Cederic Lenz. Nour war im Mädchen A-Feld als Topspielerin auf Platz 1 gesetzt und wurde dieser Setzung während des Turniers vollkommen gerecht. Sie zog ohne Satzverlust ins Finale gegen die auf Platz 2 gesetzte Hessin Alexandra Kotkolik vom SC Yellow Dot Maintal ein. Hier musste sich Nour allerdings in einem spannenden Spiel in vier Sätzen geschlagen geben und holte so am Ende Silber.

Marius Gehrken und Paul Schweizer vertraten den PSC im 28 Teilnehmer starken Jungen u15-Feld. Marius musste sich im Achtelfinale Fabian Igelbrink vom SC Hasbergen, dem aktuellen deutschen Meister der Jungen u13, geschlagen geben und erreichte nach zwei weiteren Siegen in der Trostrunde letztlich Platz 13. Deutlich besser verlief es bei Paul: Er verlor während des Turniers lediglich im Viertelfinale sein Spiel gegen den späteren Sieger Dennis Welte von den Squash Devils Stuttgart und belegte am Ende einen hervorragenden 5. Platz.

Paul Ecker trat im sehr starken Jungen u17/u19-Feld an. Nach einer erfolgreichen Qualifikation verlor Paul im Achtelfinale des Hauptfeldes und landete nach vielen hart umkämpften Spielen schließlich auf Platz 15.

Foto: Von links nach rechts: Nour-Safaey-Hassan, Marius Gehrken, Paul Ecker, Paul Schweizer und Cederic Lenz (Betreuer).

Kategorien: