Sie sind hier

Simon Rösner steht im WM-Achtelfinale

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 02/25/2019 - 10:23

Simon Rösner (WRL 4, Paderborner SC) zieht bei den mit insgesamt 1.000.000 US-Dollar dotierten Einzel-Weltmeisterschaften (jeweils 500.000 UD-Dollar für Damen und Herren, 23. Februar bis 2. März) durch einen klaren 3:0 (11:3, 11:5, 11:9) Erfolg in der zweiten Runde über Richie Fallows (ENG, WRL 57, 1. SC Diepholz) in rund 38 Minuten Spieldauer in das Achtelfinale ein. Dieses findet am morgigen Dienstag um 12:45 Uhr Ortszeit ( = 19:45 Uhr deutscher Zeit) gegen den amtiereden Einzel-Europameister Borja Golan (ESP, WRL 32, 1. Bremer SC) statt.

“Simon gewinnt sehr deutlich in drei Sätzen. In den ersten beiden Durchgängen hat Simon Richie gar keine Chance gelassen. Im dritten Satz wurde es etwas enger als Richie zunächst 9:6 vorne lag, aber danach hat Simon das Tempo wieder angezogen und souverän 11:9 gewonnen. Es war ein weiteres klares 3:0 für Simon, der das Geschehen zu jeder Zeit voll unter Kontrolle hatte und voll fokussiert war. Nun ist Ruhetag, wo wir etwas trainieren werden, um den Rhythmus zu halten”, kommentiert Bundestrainer Oliver Pettke aus Chicago.

Auch die PSC-Akteure Nour El-Tayeb, Ali Farag, Joel Makin und James Willstrop sind eine Runde weiter, während Chris Simpson in fünf Sätzen unterlag. Für Raphael Kandra, Nicolas Müller, Diego Elias, Olli Tuominen, Daryl Selby, Dimitri Steinmann, Ineta Mackevica und Milou van der Heijden war in der ersten Runde bereits Schluss.

Alle Ergebnisse gibt es auf der Seite der Professional Squash Association (PSA) hier.

Quelle: DSQV/PSC