Sie sind hier

Raphael Kandra gewinnt Canary Wharf Classic-Auftakt und trifft nun auf Vize-Weltmeister Tarek Momen

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 03/11/2019 - 13:42

Der amtierende Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 16, Paderborner SC) gewinnt den Auftakt gegen Adrian Waller (ENG, WRL 36, Königsbrunner SC)  in zwei Sätzen mit 11:2, 11:2 in rund 16 Minuten Spieldauer bei den mit insgesamt 109.000 US-Dollar dotierten Citigold Wealth Management Canary Wharf Classic 2019 (10. bis 15. März, Kategorie: PSA World Tour Gold). Bei diesem Turnier werden wie im letzten Jahr auch alle Matches bis einschließlich Viertelfinale über zwei Gewinnsätze gespielt. Ab dem Halbfinale heißt das Format dann wieder drei Gewinnsätze. Kandra gleicht mit seinem heutigen Sieg in der Bilanz gegen Waller in bisher nun vier Spielen auf Weltranglistenturnieren damit zum 2:2 aus. Das letzte Duell bei den Motor City Open im Februar gewann Waller in fünf Sätzen. In der zweiten Runde am morgigen Montagabend um 18:45 Uhr Ortszeit ( = 19:45 Uhr deutscher Zeit) spielt der deutsche Nationalspieler gegen den an Position drei gesetzten Tarek Momen (EGY, WRL 3, Sportwerk Hamburg), der vor rund einer Woche Vize-Weltmeister in Chicago wurde.

“Ich wollte heute Vollgas geben, da ich das erste Mal ein Best-of-Three-Turnier spielte. Daher wollte ich schnell und fehlerfrei spielen. Gegen Ende des ersten Satzes hatte ich dann auch schon das Gefühl, dass ich die Oberhand hatte. Adrian hat etwas viel riskiert. Dies hat sich dann bis zum Ende durchgezogen. Ich bin froh, dass ich somit wenig Kraft verloren habe, um morgen gegen Tarek alles zu geben. Es ist wieder ein großes Match. Mal schauen, was geht. Ich habe auf jeden Fall richtig Lust drauf”, kommentiert Raphael Kandra direkt nach seinem Match gegenüber dem DSQV.

Mit Simon Rösner (WRL 5, Paderborner SC) ist ein weiterer Deutscher in London am Start. Der elffache Deutsche Einzelmeister geht an Position zwei gesetzt in das Rennen und trifft nach seinem Erstrundenfreilos am Dienstagabend um 18:45 Uhr Ortszeit ( = 19:45 Uhr deutscher Zeit) auf den Gewinner der heutigen Partie zwischen Mathieu Castagnet (FRA, WRL 26, SC Turnhalle-Niederrhein) und Sam Todd (ENG, WRL 494).

Alle Ergebnisse aus London gibt es auf der Turnierseite der Professional Squash Association (PSA).

Quelle: DSQV

Foto: PSA World Tour