Sie sind hier

Bäckerei Lange ist neuer Partner des Paderborner Squash Clubs

Gespeichert von PSC News 2 am Di, 08/27/2019 - 10:45

Die Bäckerei Lange und der Paderborner Squash Club arbeiten ab sofort zusammen. Das Logo der Familienbäckerei aus Salzkotten ziert im Ahorn-Squash u.a. das Tin-Board des interaktiven Squash-Courts.

„Als Bäckerssohn freut es mich sehr, dass sich eine regionale Bäckerei im Paderborner Squash engagiert“, sagt Simon Rösner, Nummer 5 der Weltrangliste und Brötchenliebhaber. „Als ich vor 15 Jahren nach Paderborn kam, habe ich immer gerne die ‚Upschies‘ gegessen“, erzählt er. Während sein Vater in dritter Generation eine Großbäckerei in Würzburg führt und das Familienunternehmen in den nächsten Jahren an Simons Bruder übergeben wird, verdient Simon Rösner seine Brötchen als Squash-Profi.

Harald Laufs, Geschäftsführer der Bäckerei Lange GmbH, hat im Studium selbst begeistert Squash gespielt und freut sich auf die Zusammenarbeit mit dem PSC: „Durch die großartige Entwicklung in den letzten Jahren ist der PSC ein echtes Aushängeschild für die Sportstadt Paderborn geworden. Weltklasse-Profis, die Tür an Tür mit Breitensportlern trainieren: dieses tolle Konzept unterstützen wir sehr gerne.“

Das interaktive Squash-Programm „interactive Squash“ hat Harald Laufs direkt begeistert. Sowohl Kinder, Jugendliche als auch Erwachsene können im Ahorn-Squash mit oder ohne Squashschläger verschiedenste „Videospiele“ spielen. Auf dem interaktiven Court ist ein Beamer installiert, der ein Bild auf die Stirnwand des Courts projiziert, zu einem Touchscreen verwandelt und durch Sensoren und Kameras erkennt, wo Treffer gelandet werden. So wird das sonst schweißtreibende Squashspielen zu einem spielerischen Erlebnis, bei dem Groß und Klein die Zeit vergessen. Und das Programm ist sehr vielseitig: Neben Kindergeburtstagen können auch vom Hobby- bis Profispieler effektive Trainingseinheiten durchgeführt werden.

Neben der Bereitstellung von Backwaren für Heimspieltage und Jugendturniere unterstützt die Bäckerei Lange mit seinem Engagement auch den Spitzensport. Simon Rösner, Raphael Kandra und Co. starten am 11. Oktober in die neue Bundesliga-Saison. Doch vorher wartet auf den Paderborner Squash Club noch eine Titelverteidigung: vom 18. bis 21. September treffen sich im schottischen Edinburgh die Landesmeister, um den Europapokal auszuspielen. Die Paderborner haben die begehrte Trophäe in den letzten 20 Jahren bereits neun Mal gewonnen. Mit den Herren reisen auch die Damen als siebenfacher Deutscher Mannschaftsmeister nach Schottland. Dieser Titel fehlt den Paderbornerinnen noch.

 

Auf dem Foto von links nach rechts:

Anna Wedegärtner (Geschäftsführerin Paderborner Squash Club), Harald Laufs (Geschäftsführer Bäckerei Lange GmbH) und Simon Rösner (Squash-Profi WRL Nr. 5 Paderborner Squash Club)