Sie sind hier

Raphael Kandra ist Europameister

Gespeichert von PSC News 2 am Sa, 09/07/2019 - 21:00

Der aktuelle Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (Paderborner SC) holt bei den Einzel-Europameisterschaften (4. bis 7. September) Gold nach Deutschland und ist damit Einzel-Europameister des Jahres 2019. Kandra gewann im Finale der Einzel-EM in fünf Sätzen mit 11:6, 11:8, 7:11, 7:11, 12:10 in rund 80 Minuten Spieldauer gegen Borja Golan (ESP).

Kandra entthront damit Vorjahrestitelträger Golan, der sich in 2018 den Sieg holte. Rang drei bei den Herren geht an PWC-Teamkollege Nicolas Müller (SUI), der den Ungarn Balasz Farkas in drei Sätzen besiegte. Gold bei den Damen sicherte sich Nele Gilis (BEL) im Finalduell gegen Coline Aumard (FRA) in vier Sätzen. Auf den Bronzerang kam Melissa Alves (FRA), die ihre Landsfrau Enora Villard in drei Sätzen bezwang. Ineta Mackevica wurde Neunte.

„Es ist Gold geworden. Eine klasse Sache, es freut mich sehr für ihn. Raphael hat schnell mit 2:0 Sätzen geführt und war dabei sehr konsequent. Danach wurde Borja jedoch immer stärker und konnte den Spielrhythmus von Raphael brechen, wobei man vor allem Borjas Routine gemerkt hat. Nach zunächst nicht gutem Beginn des fünften Satzes fand Raphael jedoch wieder in die Partie und wurde wieder konsequenter und hat den Court wieder groß gemacht. Nach einem 2:6 Rückstand ist er zurückgekommen und hat sich Punkt für Punkt herangearbeitet. Als dann bei 9:9 noch die Saite bei Raphael riss, war das Spiel kaum noch an Dramatik zu überbieten. Am Ende hat Raphael dann nach dem ersten nicht genutzten Matchball das Spiel mit dem zweiten Matchball mit 12:10 gewonnen. Das ist eine super Sache hier und eine ganz starke Leistung gewesen“, kommentierte Bundestrainer Oliver Pettke.

„Ich danke allen Organisatoren hier in Bukarest. Ihr habt ein super Turnier organisiert. Der Glascourt wie auch die Shuttles, das Essen und alles weitere waren wunderbar. Mein Dank geht ebenfalls an Borja für ein tolles Finale, an alle Zuschauer, die einen super Job an allen Tagen gemacht haben. Insbesondere danke ich der Bundeswehr, dem Paderborner SC sowie allen weiteren persönlichen Förderern, die mich unterstützen und immer zu mir halten sowie unserem Bundestrainer Oliver Pettke, der Saskia und mich sehr gut unterstützt hat“, sagte der neue Einzel-Europameister Raphael Kandra.

Quelle: DSQV