Sie sind hier

Herren holen Gruppensieg; erste Niederlage für Damen

Gespeichert von PSC News 2 am Do, 09/19/2019 - 14:37

Beim Europapokal der Landesmeister, der vom 18. bis 21. September im schottischen Edinburgh stattfindet, haben die Herren des Padeborner Squash Clubs (PSC) die Gruppe A gewonnen. Auch im zweiten Spiel gegen die Finnen vom ESRC behielten sie mit 4:0 klar die Oberhand, nachdem sie am Vortag auch das Spiel gegen die Schweizer Mannschaft aus Uster dominiert hatten.

Simon Rösner, Nicolas Müller, Viktor Byrtus und Lennart Osthoff gewannen ihre Partien jeweils in drei Sätzen. "Wir haben heute wieder gut gespielt und ohne Satzverluste Kräfte für das Viertelfinale gespart. Von Runde zu Runde wird es jetzt sicherlich härter", sagt Rösner. Am Abend steigt ab 18 Uhr deutscher Zeit das Viertelfinale gegen den Zweitplazierten der Gruppe B, Fitzwilliam LTC.

Die PSC-Damen mussten hingegen ihre erste Niederlage gegen die starken Engländerinnen aus Pontefract unterschreiben. Sowohl Milou van der Heijden (1:3), Annika Wiese als auch Franziska Hennes (0:3) hatten gegen die an Position 2 gesetzten Gegnerinnen das Nachsehen. "Das war eine schwere Aufgabe und jetzt werden wir alles dafür geben, die Top 3 zu erreichen", sagt Teammanager Matthias Wolff.

Ab 20 Uhr deutscher Zeit bestreiten die Paderbornerinnen ihr Spiel gegen Newlands LTC.

Verfolgt die Spiele ab 18 Uhr deutscher Zeit im Facebook-Livestream oder in den Instagram-Stories.

Ergebnisse gibt es auf der offiziellen Seite eccsquash.com