Sie sind hier

PSC-Jugend dominiert 2. NRW-Jugendrangliste

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 10/28/2019 - 12:08

Zum Ende der Herbstferien kam die NRW-Squashjugend zum 2. Jugendranglistenturnier nach Paderborn. Der PSC ging wie gewohnt mit einer großen Mannschaft an den Start. 15 PSC-Talente traten in sechs verschiedenen Feldern an. Und das Wochenende sollte äußerst erfolgreich für den Paderborner Squash Club (PSC) enden: Insgesamt gewann die PSC-Jugend fünfmal Gold, viermal Silber und zweimal Bronze. Betreut wurden die Jugendlichen von Bundesligaspieler Cederic Lenz. PSC- und Landestrainer Hendrik Vössing nutzte die Chance, sich ein Bild von seinen Schützlingen unter Wettkampfbedingungen zu machen.

Bei den Jugendlichen u9/u11/u13 starteten die beiden Jüngsten im PSC-Team, Niclas Schwarz und Taner Diler. Niclas entschied dieses Mal das Finale gegen seinen Dauerrivalen Yannik Dahmen vom SRC Duisburg klar in drei Sätzen für sich und gewann souverän das Jugendfeld u9/u11/u13. Für den erst 9-jährigen Taner war es das erste NRW-Ranglistenturnier. Er schlug sich gegen seine deutlich älteren Gegner tapfer und belegte am Ende Platz 6.

Die Jungen u15/u17/u19 teilten sich in drei Felder auf. Im C-Feld erspielte sich Maurice Möller, der nach langer Pause wieder ins Turniergeschehen einstieg, den zweiten Platz. Fabian Bach, Nathan Kozian, Jan Düppe, Jannik Claes und Ole Cordsmeier starteten im B-Feld. Die fünf PSC-Spieler dominierten die Konkurrenz und belegten die Plätze 1 bis 4 sowie Rang 6. Fabian (1. Platz) und Nathan (2. Platz) haben sich damit für das A-Feld des nächsten Turniers qualifiziert.

Auch das A-Feld der Jungen u15/u17/u19 wurde klar vom Paderborner SC bestimmt. Hier traten Paul Ecker, Paul Schweizer und Marius Gehrken sowie Can Bodur und Henrik Claes an. Ins Halbfinale und schließlich aufs Siegerpodest schaffte es Marius, der das Spiel um den dritten Platz gegen Ivo van Ooy vom SRC Duisburg gewann. Im vereinsinternen Finale zwischen den beiden Paul Ecker und Paul Schweizer setzte sich der 17-jährige Paul Ecker knapp gegen Paul Schweizer (15 Jahre) durch.

Nour-Safaey-Hassan und Kaja Sorgatz starteten bei den Mädchen u15/u17/u19. Beide überzeugten wie gewohnt mit einer souveränen Leistung und gewannen ihr jeweiliges Feld klar. Durch ihren Sieg im B-Feld startet die erst 12-jährige Kaja nun beim nächsten Ranglistenturnier ebenfalls im A-Feld.

Die PSC-Jugend hat nun drei Wochen Zeit, sich auf das nächste große Turnier, die 2. Deutsche Jugendrangliste in Gäufelden/Nebringen, vorzubereiten. Wir wünschen unseren Jugendspielern weiterhin viel Erfolg und freuen uns auf weitere spannende Spiele.

Die Platzierungen im Überblick:

Jugend u9/u11/u13:
A-Feld: Niclas Schwarz – 1. Platz, Taner Diler – 6. Platz

Jungen u15/u17/u19:
A-Feld: Paul Ecker – 1. Platz, Paul Schweizer – 2. Platz, Marius Gehrken – 3. Platz,
Can Bodur – 6. Platz, Henrik Claes – 7. Platz
B-Feld: Fabian Bach – 1. Platz, Nathan Kozian – 2. Platz, Jan Düppe – 3. Platz, Jannik Claes – 4. Platz, Ole Cordsmeier – 6. Platz
C-Feld: Maurice Möller – 2. Platz

Mädchen u15/u17/u19:
A-Feld: Nour Safaey-Hassan – 1. Platz
B-Feld: Kaja Sorgatz – 1. Platz

Bildzeile: Die siegreiche PSC-Jugend beim 2. NRW-Jugendranglistenturnier in Paderborn. Vordere Reihe: Taner Diler, Kaja Sorgatz, Paul Ecker, Nour Safaey-Hassan (sitzend), Niclas Schwarz. Hintere Reihe: Nathan Kozian, Paul Schweizer, Jan Düppe, Fabian Bach, Marius Gehrken, Ole Cordsmeier, Jannik Claes, Can Bodur, Henrik Claes (jeweils von links nach rechts). Es fehlt Maurice Möller.

Kategorien: