Sie sind hier

Simon Rösner erreicht WM-Achtelfinale

Gespeichert von PSC News 2 am So, 11/10/2019 - 09:47

Simon Rösner (WRL 6, Paderborner SC) erreicht das WM-Achtelfinale in Doha. Er setzte sich in vier Sätzen mit 11:9, 9:11, 11:8, 11:9 gegen Declan James (ENG, WRL 22, 1. SC Diepholz) in rund 70 Spieldauer durch und erreicht die Runde der letzten 16 in dem mit insgesamt 335.000 US-Dollar dotierten Turnier.

Rösner trifft damit am kommenden Montag auf PSC-Kollege Joel Makin (WAL, WRL 12) um 15 Uhr Ortszeit (13 Uhr deutscher Zeit). “Es war eine ganz enge Geschichte gegen Declan James. Dieses Match gewonnen zu haben gibt Simon sicherlich auch den nächsten Push für das Turnier und den Rest des Jahres. Simon hat gut zu seinem Rhythmus gefunden, gute Qualität gespielt und gewinnt verdient. Er hat etwas beständiger gespielt und ich bin sehr zufrieden mit Simon’s Leistung. Am nun kommenden Ruhetag werden wir uns damit auf das Achtelfinale vorbereiten”, kommentierte Bundestrainer Oliver Pettke aus Doha.

Nicolas Müller spielt heute um 14 Uhr deutscher Zeit gegen den Ägypter Marwan El Shorbagy. James WIllstrop und Diego Elias stehen bereits wie Rösner im Achtelfinale.

Raphael Kandra hatte mit Tarek Momen eine schwere Aufgabe in der ersten Runde, in der er sich in vier Sätzen dem topgesetzten Ägypter geschlagen geben musste. Ebenfalls ausgeschieden aus PSC-Sicht sind Daryl Selby und Chris Simpson.

Alle Ergebnisse aus Doha gibt es auf der Turnierseite der Professional Squash Association (PSA) hier.

Foto: Simon Rösner (re) gewinnt in vier Sätzen gegen Declan James – Bild: PSA World Tour