Sie sind hier

Weggen Sechster in Böblingen, Vössing gewinnt B-Feld

Gespeichert von PSC News 2 am So, 11/10/2019 - 22:23

Tobias Weggen und Hendrik Vössing waren am Wochenende bei den 2. Pink Power Classic als 3. Deutsches Ranglistenturnier der Damen und Herren in Böblingen. 101 Spielerinnen und Spielern gingen an den Start. Weggen wurde im A-Feld Sechster und Vössing hat das B-Feld gewonnen.

Bereits im Viertelfinale traf Tobias Weggen auf den topgesetzten Valentin Rapp (Black & White Worms) und musste sich in vier knappen Sätzen (11:7, 7:11, 11:8, 11:8) geschlagen geben. Im Anschluss ging es für den U23-Vizemeister um die Plätze 5 bis 8. Nach dem 3:0-Sieg gegen Ben Petzold unterlag er dem Argentinier Francisco Obregon. Das Turnier gewann der Ägypter Tarek Shehata.

Hendrik Vössing startete währenddessen im B-Feld und marschierte ohne Satzverlust ins Finale. Hier setzte er sich gegen Jill Witt mit 3:1 (11:7, 5:11, 11:9, 10:12, 11:7) durch. 

Kategorien: