Sie sind hier

Simon Rösner erreicht das Viertelfinale der Einzel-WM

Gespeichert von PSC News 2 am Di, 11/12/2019 - 12:20

Simon Rösner (WRL 6, Paderborner SC) erreicht nach einem glatten 3:0 (11:8, 11:8, 11:5) Achtelfinalerfolg über Joel Makin (WAL, WRL 12, Paderborner SC) in rund 47 Minuten Spieldauer das Viertelfinale der mit insgesamt 335.000 US-Dollar dotierten Einzel-WM 2019-2020 in Doha/Katar.

“Simon hat ein unglaubliches Spiel gegen Joel gezeigt. Sicherlich ist es das beste Spiel der bisherigen Saison. Er hat ganz hervorragend und von Beginn an sehr aggressiv gespielt. Das war großartig! Er hat Joel gar keine Chance gelassen, der alles versucht hat, aber letztlich chancenlos war. Das war ein super Ding für Simon, das für die nächste Runde im Viertelfinale einen großen Push gibt. Mit dieser heutigen Leistung ist Simon sicherlich nicht einfach zu schlagen”, kommentierte Bundestrainer Oliver Pettke direkt aus Doha. Am kommenden Mittwoch trifft der elffache Deutsche Einzelmeister Simon Rösner auf den Gewinner der heutigen Partie zwischen Karim Abdel Gawad (EGY, WRL 4, Black&White RC Worms) und James Willstrop (ENG, WRL 18, Paderborner SC). Rösners Viertelfinale ist auf kommenden Mittwoch um 15 Uhr Ortszeit (13 Uhr deutscher Zeit) angesetzt.

“Ich bin sehr zufrieden. Es ist sehr gut, so einen schönen Erfolg feiern zu können gegen einen Spieler wie Joel, der Tarek Momen vor Kurzem geschlagen hat. Das ist ein sehr großer Selbstbewusstseins-Boost für die nächste Runde. Ich freue mich darauf. Es ist sehr gut, nun einen Ruhetag zu haben und nun mit unserem Bundestrainer Oliver Pettke die Taktik für das kommende Match zu besprechen!”, sagte Simon Rösner im Siegerinterview.

Kategorien: