Sie sind hier

Squash-Bundesliga-Kracher am Samstag im Ahorn-Sportpark

Gespeichert von PSC News 2 am Mi, 01/08/2020 - 14:43

Am Samstag, 11. Januar, steigt um 14 Uhr das Spitzenspiel der Squash-Bundesliga im Ahorn-Sportpark. Der Paderborner Squash Club (PSC) trifft im Lightpower-Centercourt auf den SC Turnhalle Niederrhein, der genau wie der PSC bislang noch ungeschlagen ist und den zweiten Tabellenplatz belegt.

Raphael Kandra (Nr. 30 der Weltrangliste), Dimitri Steinmann (WRL 63), Lucas Wirths und Lennart Osthoff treten gegen Balazs Farkas (WRL 105), Piedro Schweertman (ehem. WRL 77 im August 2016), Amir Hossam Sadik und Abdel Rahman Ghait an.

„Das werden gute und spannende Spiele für uns alle“, freut sich Europameister Raphael Kandra auf die bislang schwierigste Aufgabe der Saison, der sich einen „spektakulären Spieltag“ verspricht. Er selbst spielt gegen den Ungarn Farkas. „Krefeld ist der am stärksten aufgestellte Konkurrent, was sie in der noch laufenden Hinrunde eindrucksvoll unter Beweis gestellt haben. Und es wird besonders interessant, wer besser aus der Weihnachtspause heraus kommt und sich die wichtigen Punkte sichert“, weiß Kandra.

Da Simon Rösner, Nicolas Müller wie auch die weiteren PSC-Akteure Ali Farag, Diego Elias, Joel Makin und Daryl Selby am Tournament of Champions in New York teilnehmen, hat sich PSC-Teammanager für den Schweizer Dimitri Steinmann auf Position 2 entschieden, der es mit der ehemaligen niederländischen Nummer 1 zu tun bekommt. Der 37-Jährige Schweertman hat sich 2017 aus dem PSA-Spielbetrieb zurückgezogen und sich davor mehrere Jahre um die Position 70 im PSA-Ranking gehalten. Lucas Wirths trifft in seinem Match an mit dem Deutsch-Ägypter Sadik auf einen alten Bekannten, der 2016 selbst zuletzt für den PSC gespielt hat. Und Lennart Osthoff macht am Samstag den Anfang gegen den Jugendnationalspieler Abdel-Rahman Ghait.

An der Rezeption des Ahorn-Squash (05251-1371177) gibt es für das Bundesligaspiel Tickets für den regulären Preis von 9 Euro. Für Schüler, Studenten, Rentner etc. erhalten den ermäßigten Eintritt für 5 Euro. Das Familienticket (2 Erwachsene, 2 Kinder) kostet 21 Euro, wobei Kinder bis 10 Jahre generell freien Eintritt haben.

Das Spiel wird live auf Sportdeutschland.tv übertragen.

PSC II ebenfalls mit Heimspiel

Parallel spielt auch die Zweitvertretung des PSC am Samstag ab 14 Uhr zuhause im Ahorn-Sportpark und empfängt zum 5. Spieltag der NRW-Liga den SRC Bergische Löwen und den SC Bochum. Für den PSC spielen Cederic Lenz, Frank Leidiger, Jairo Navarro und an Position 4 Paul Schweizer sowie Liaquat Ali.

Die Paderborner gehen als Tabellendritter mit insgesamt 16 Punkten und fünf Zählern Vorsprung auf die Bergischen Löwen in den Rückrundenauftakt. Die Bochumer haben mit nur zwei Punkten die rote Laterne inne.

Bundesliga-Rückrundenstart am Sonntag in Hamburg

Nur einen Tag später sind die Paderborner Squasher zum Rückrundenauftakt in Hamburg gefordert. Für den PSC machen sich Dimitri Steinmann, Lucas Wirths, Lennart Osthoff und Tim Garner auf den Weg in die Hansestadt. Die Aufstellung des Sportwerks Hamburg steht noch nicht final fest, wobei mit Nilo Vidal, Norman Junge und Julius Winkler zu Einsatz kommen. Im Hinspiel gab es ein klares 4:0 für den PSC.

Foto: Freuen sich auf das letzte Hinrundenspiel: Lucas Wirths und Raphael Kandra (Foto: PSC/Jürgen Siggemann)

Kategorien: