Sie sind hier

PSC II nach Doppelerfolg jetzt Tabellenzweiter

Gespeichert von PSC News 2 am Di, 01/14/2020 - 15:47

Nach zuletzt guten Ergebnissen in der NRW-Liga startete die zweite Mannschaft des Paderborner Squash Clubs (PSC) in das Jahr 2020 als Tabellendritter. Als Gastgeber des Spieltages empfing das Team von Mannschaftsführer Jan Weggen den SRC Bergische Löwen und den 1. SC Bochum. Gegen beide Teams siegten die Paderborner bereits in der Hinrunde.

Auch zum Rückrundenstart verstärkte sich der PSC II mit Bundesligaspieler Cederic Lenz an Position 1, gefolgt von Jairo Navarro Mojica und Frank Leidiger auf den Positionen 2 und 3. An 4 bekamen Paul Schweizer (Jugendspieler) und Liaquat Ali jeweils einen weiteren Einsatz.

Das erste Spiel gegen das Tabellenschlusslicht Bochum dominierten die Hausherren im Ahorn-Sportpark mit 12:1 Sätzen. Hier ließen Lenz, Navarro-Mojica, Leidiger und Schweizer nichts anbrennen und verbuchten so die ersten Punkte des Jahres.

„Die zweite Partie versprach aufgrund der Tabellensituation etwas mehr Spannung, da die Bergischen Löwen der direkte Verfolger waren“, erklärt Weggen. Den Anfang machte Liaquat Ali, der sich mit guter Leistung ein 3:0 gegen Andy Kauf erarbeitete. An Position 3 lieferte sich Routinier Frank Leidiger ein spannendes Match mit der Deutschen Meisterin Saskia Beinhard, behielt aber in fünf Durchgängen die Oberhand. Den zweiten Sieg des Tages sicherten dann Lenz und Navarro-Mojica erneut ohne Satzverlust.

Dank des erfolgreichen Rückrundenstarts klettern die Paderborner vom dritten auf den zweiten Rang im Tableau. Weiter geht es am 25. Januar in Dorsten. Dort warten dann Gastgeber Dorsten und der aktuelle Tabellenführer SC Hasbergen, der mit insgesamt 27 Punkten fünf Zähler vor dem PSC II liegt.

Kategorien: