Sie sind hier

PSC-Jugend heiß auf Deutsche Meisterschaft

Gespeichert von PSC News 2 am Fr, 09/25/2020 - 12:39

Am 26. und 27. September findet in Duisburg die 42. DSMP Deutsche Jugend Einzelmeisterschaft 2020 statt, die ursprünglich im März geplant war und durch die COVID-19 Pandemie verschoben wurde. Das nationale Turnierhighlight der besten deutschen Nachwuchssquashspieler findet unter Einhaltung eines mit dem zuständigen Ordnungsamt abgestimmten Hygienekonzepts statt. Zum Spiel sind beispielsweise jeweils ein Betreuer vor dem Court zugelassen plus ein Schiedsrichter. Es sind keine Zuschauer erlaubt. Sportdeutschland.tv überträgt die DJEM live aus Duisburg.

Für den Paderborner Squash Club (PSC) treten an: Fabian Bach, Can Bodur, Jannik Claes, Jan Düppe, Marius Gehrken, Paul Ecker, Lea-Iris Murizzi, Nour Safaey-Hassan, Niclas Schwarz, Paul Schweizer und Kaja Sorgatz. Hoffnung auf einen Platz unter den Top 4 dürfen sich nach Setzliste Kaja Sorgatz, Niclas Schwarz (U13), Marius Gehrken (U15), Lea-Iris Murrizi (U17), Paul Schweizer (U17) und Paul Ecker (U19) machen.

„Alle haben in den letzten Monaten sehr gut trainiert und sind auf den Punkt fit für die Deutsche Meisterschaft. Paul Ecker, Lea-Iris Murizzi und Nour Safaey-Hassan nutzten dabei zuletzt die Chance, sich mehrmals mit den PSC-Bundesliga-Spielern zu messen und auf höchstem Niveau zu trainieren, um sich gezielt auf die Meisterschaft vorzubereiten“, sagt PSC-Trainer Hendrik Vössing.

 

Foto: Nour Safaey-Hassan, Fabian Bach, Can Bodur (hinten von links), Marius Gehrken, Jannik Claes, Paul Schweizer, Paul Ecker (Mitte von links), Nathan Kozian (nicht bei DJEM am Start), Jan Düppe, Kaja Sorgatz, Niclas Schwarz (vorne von links). Es fehlt: Lea-Iris Murrizi

Kategorien: