Sie sind hier

Hull: Raphael Kandra zieht in Runde drei ein

Gespeichert von PSC News 2 am Mi, 08/18/2021 - 10:13

Zweiter Tag, zweiter Sieg: Für den dreifachen Deutschen Einzelmeister Raphael Kandra (Nr. 27 der Weltrangliste, Verein: Paderborner SC) läuft es bei den mit insgesamt 350.000 US-Dollar dotierten Allam British Open 2021 wie am Schnürchen. In 51 Minuten bezwang der deutsche Nationalspieler den Franzosen Victor Crouin (WRL 37) in Runde zwei in vier Sätzen mit 11:9, 11:6, 9:11, 11:9 und steht damit in der dritten Runde eines Platinum-Weltranglistenturniers, was der höchsten Kategorie entspricht. Morgen wartet nun um 15:30 Uhr deutscher Zeit der aktuelle Weltranglisten-5. Marwan Elshorbagy auf Kandra.

„Ich wusste, dass es eine harte Aufgabe gegen Victor Crouin wird. Er ist einer der jungen aufstrebenden Spieler, die sich kontinuierlich in der Weltrangliste nach oben bewegen und viele sehr gute Ergebnisse hatten. Es war ein sehr ausgeglichenes und zwischenzeitlich schnelles Spiel. Mein 2:0 Satzvorsprung kam mir dabei zu Gute. Im dritten Satz hat Victor extrem viel Druck aufgebaut und früh angegriffen, wo ich nicht mehr richtig rein kam. Nachdem ich auch im vierten Satz meinen Faden noch nicht wirklich wieder gefunden hatte und 2:6 hinten gelegen hatte, machte ich 8 Punkte in Serie und hatte Matchball beim 10:6. Am Ende konnte ich mit 11:9 den Satz und das Spiel gewinnen. Nun freue ich mich umso mehr auf das Match gegen Marwan. Wie immer werde ich mein Bestes geben und dann schauen, was dabei herauskommt“, sagte Raphael Kandra.

„Nach ausgeglichenem ersten Satz dominierte Raphael das Spiel in Durchgang zwei sehr gut und ging mit 2:0 Sätzen in Führung. Im dritten Satz unterliefen ihm einige einfache Fehler und er bot Victor auch zu viele Chancen zum direkten Punkt. Nach 2:6 Rückstand im vierten Satz machte Raphael alle Punkte durch acht Eigenfehler von Victor bis zum 10:6, wobei Raphael den vierten Matchball durch einen tollen Stoppball ins Nick von hinten rechts verwandelte. Eine derart hohe Fehlerserie von Victor ist auf diesem Niveau einfach nicht zu verzeihen und damit ist der Sieg auch vollkommen in Ordnung und verdient. Morgen geht es dann gegen Marwan“, kommentierte Chef-Bundestrainer Oliver Pettke das Zweitrundenmatch von Kandra.

Alle Ergebnisse aus Hull gibt es hier.

 

Kategorien: