Sie sind hier

Mackevica siegt bei Ranglisten-Auftakt vor Beinhard

Gespeichert von PSC News 2 am Mo, 09/06/2021 - 14:46

Ineta Mackevica vom Paderborner Squash Club (PSC) sichert sich bei der KAIFU-LODGE Open 2021 den Titel der Damen. Es war das Ranglisten-Saisonauftaktturnier der Damen und Herren 2021/2022 und fand am vergangenen Wochenende in Hamburg statt.

Die topgesetzte Lettin Mackevica zog durch Siege über Theresa Fegers (SI Stuttgart, 3:0), Lisa Seidensticker (Floppy’s SC Bielefeld, 3:0) und Sharon Sinclair (SC Monopol Frankfurt, 3:1) in das Finale ein. Dort traf sie im reinen Paderborner Vereinsduell auf die amtierende Deutsche Einzelmeisterin Saskia Beinhard. Mackevica behielt dabei in vier Sätzen beim 11:7, 13:15, 11:7, 11:8 die Oberhand und gewann den Titel in der Hamburger Kaifu-Lodge. „Es war ein großartiges Turnier mit den besten Spielern Deutschlands. Spiele auf hohem und sehr fairem Niveau, insbesondere im Halbfinale und Finale. Ich bin glücklich, gewonnen zu haben und es war eine tolle Vorbereitung auf das nächste PSA-Turnier in Kairo, das nächste Woche stattfindet“, erklärt Mackevica.

Die Nachwuchsspielerinnen Lea-Iris Murrizi (17 Jahre) und Kaja Sorgatz (14 Jahre) beendeten das Damenturnier auf dem 13. und 16. Platz.

Bei den Herren beendeten Tobias Weggen und Hendrik Vössing das Turnier in der Herren A Klasse auf dem 8. bzw. 10. Platz. In der Herren C Klasse unterlag der 17-jährige Dennis Welte dem Hasberger Fabian Igelbrink im Finale in fünf Sätzen. Die Nachwuchsspieler Marius Gehrken und Fabian Bach schlossen ihr Turnier in der Klasse Herren D auf Plätzen 4 und 8 ab.

Alle Ergebnisse können hier eingesehen werden.

Bild: Ineta Mackevica gewinnt in Hamburg das Finale gegen Saskia Beinhard (Foto: DSQV-Lennard Jessen)

Kategorien: