Sie sind hier

Saisonstart für PSC-Frauen | PSC II zu Gast in Bonn

Gespeichert von PSC News 2 am Do, 10/07/2021 - 10:36

Am kommenden Sonntag, 10. Oktober, startet für die mehrfachen Deutschen Mannschaftsmeisterinnen des Paderborner Squash Clubs (PSC) nach anderthalb Jahren Pause die neue Saison.

Das Team um Kapitänin Franziska Hennes reist am Sonntag nach Hamborn, wo ab 13 Uhr der SRC Duisburg II und die Gastgeberinnen vom Squash Inn Hamborn warten. „Nach so langer Zeit endlich wieder mit der Mannschaft Squash zu spielen, ist schon etwas Besonderes und wir freuen uns alle sehr darauf, in den PSC-Farben in die Saison zu starten. Wir wollen mit zwei Siegen in Hamborn beginnen und uns am Ende auch für die Deutsche Mannschaftsmeisterschaft qualifizieren“, sagt Hennes.

Aufgrund der coronabedingten Absage der Saison 2020/21 erhält auch die amtierende Deutsche Einzel-Meisterin Saskia Beinhard ihren ersten Einsatz im PSC-Trikot bei den Damen, obwohl sie bereits im Sommer 2020 von Frankfurt nach Paderborn gewechselt war. Neben Hennes und Beinhard sind auch Christine van Rossum und Nour Safaey-Hassan mit von der Partie, um die ersten Punkte nach Paderborn zu holen.

Bereits die ersten Zähler für die Tabelle gesammelt hat die zweite Männer-Mannschaft des PSC. Als Tabellenzweiter der NRW-Liga reisen am Samstag, 9. Oktober, Cederic Lenz, Jairo Navarro, Asier Recalde und der holländische Neuzugang Rowan Damming nach Bonn. Dort treffen sie ab 15 Uhr auf die Teams RS Sportfabrik Bonn und die Bundesliga-Reserve des SC Turnhalle Niederrhein. „Wir freuen uns, Rowan mit den beiden NRW-Liga-Partien beim PSC zu begrüßen. Er ist als Nummer 1 der Europäischen U17-Rangliste ein vielversprechendes Talent, das wir fördern wollen“, sagt PSC-Geschäftsführerin Anna Wedegärtner.

 

Bild: Franziska Hennes (Foto: PSC/Jona Greitemeier)

Kategorien: