Sie sind hier

PSC 1 siegt glatt mit 4:0 im Paderborner Ahorn Sportpark gegen Neumünster

Gespeichert von PSC News am So, 01/10/2016 - 14:58

Ohne Satzverlust siegte das Paderborner Lightpower-Team in der Bundesliga Gruppe Nord zum Auftakt des Jahres 2016 beim ersten Heimspiel gegen das aktuelle Schlusslicht der Liga aus Neumünster. Im Ahorn Squash des Ahorn Sportparkes war Gegner Neumünster sehr bemüht, die Niederlage in Grenzen zu halten, aber im jeweiligen Positionsduell reichte es nicht zum Satzgewinn.

Ohne den gerade aus den USA vom TOC-Turnier zurückgekehrten Raphael Kandra und Tobias Weggen (zurück von den British Junior Open) besiegte der gebürtige Neumünsteraner Felix Auer seinen Opponenten Jens Thomas schnell in drei Sätzen, danach liess der gut aufgelegte Lucas Wirths vom PSC Kai Rixen in einer unterhaltsamen Begegnung keine Chance.

Lennart Osthoff erstmals auf der 1 im Team besiegte im Spitzenspiel Henrik Remer in Drei, sodass anschließend der Deutsch- Ägypter Amir Sadik befreit auf den Court gehen konnte. Der erst 20-jährige Amir zeigte den Zuschauern im Park sein variantenreiches und gefühlvolles Spiel und hatte gegen einen gut aufgelegten Sandro Ehlers nur zu Beginn etwas Mühe. Nach einer Gesamtspielzeit von knapp 2 Stunden 20 stand der erhoffte und erwartete klare Sieg des amtierenden Deutschen Mannschaftsmeisters dann fest und die Punkte 15 bis 17 waren in der Gruppe Nord eingefahren.

Kategorien: