Sie sind hier

PSC 2 mit wichtigem Heimsieg gegen Maintal

Gespeichert von PSC News am So, 01/10/2016 - 19:19

In starker Besetzung empfingen die Squasher des Paderborner Squash Club den Tabellennachbarn aus Maintal, der seinerseits mit einer durchaus jungen Truppe versuchte, die Punkte nach Maintal zu entführen.

Zum Auftakt besiegte Phillip Kern aus dem PSC-Team das erst 16 Jahre alte Talent aus dem Yellow Dot Maintal Johannes Daehmer- Saelz in drei Sätzen, dann erhöhte schnell Felix Auer gegen Jonas Plickert auf 2:0.

Im Topspiel des Tages zeigte sich der mehrfache österreichische Meister und Top 100 Spiel der WRL Aqueel Rehmann gut eingestellt auf Cederic Lenz vor PSC, überzeugte mit präzisem Spiel und ließ seinen Kontrahenten nicht wirklich ins Spiel kommen. Trotz schöner Ballwechsel für die Zuschauer im Paderborner Ahorn Sportpark war die Fehlerquote von Cederic Lenz letztendlich zu hoch um die glatte Dreisatzniederlage zu verhindern.

Dem 18-jährigen Lucas Wirths blieb es vorbehalten mit einem glatt herausgespielten Dreisatzsieg den erhofften "Dreier" unter Dach und Fach zu bringen und den PSC auf die Siegerstraße zu führen. Entstand im Paderborner Ahorn Squash 3;1 für PSC 2.

Ein glattes und ungefährdetes 4:0 gab es für die Herren des PSC 1 Teams im Auswärtsspiel gegen Hot Socks Mülheim. In der Besetzung Raphael Kandra, Lennart Osthoff, Amir Sadik und Tobias Weggen war die Gegenwehr nur marginal, ein Satz konnte seitens des kämpfenden Mühlheimer Teams aber nicht gewonnen werden. Mit 20 von 21 möglichen Punkten haben die Herren des amtierenden Deutschen Mannschaftsmeisters erstmals in dieser Saison auch punktemäßig die Tabellenführung übernommen und sind auf dem Besten Weg zur Endrundenquali.

Kategorien: