Sie sind hier

Weltrangliste

Heute vor genau 3 Jahren bei den World Games: Simon Rösner holte die Goldmedaille für Deutschland

Gespeichert von PSC News 2 am Di, 07/28/2020 - 13:33

“GOLD FÜR DEUTSCHLAND! Die World Games 2017 für die Sportart Squash sind mit Siegen des Deutschen Simon Rösner und der Französin Camille Serme zu Ende gegangen”, so der erste Satz des Deutschen Squash Verbandes e.V. (DSQV) nach dem Gold-Triumph von Simon Rösner (WRL 8, Paderborner SC) bei den World Games 2017 im polnischen Wroclaw (Breslau). Rösner setzte damals einen weiteren Meilenstein und schrieb damit ein weiteres Kapitel deutscher Squash-Geschichte in seiner bisherigen höchstbeeindruckenden Squashkarriere.

Rösner, Elias und Sobhy im Achtelfinale der Windy City Open

Gespeichert von PSC News 2 am So, 03/01/2020 - 15:26

Simon Rösner (WRL 6, Paderborner SC, Bild) zieht durch einen 3:2 (8:11, 8:11, 11:4, 11:9, 11:8) Erfolg über Mohamed Abouelghar (EGY, WRL 9) in rund 73 Minuten Spielzeit in das Achtelfinale der mit insgesamt 500.000 US-Dollar (jeweils 250.000 US-Dollar für Damen und Herren) dotierten Windy City Open (27. Februar bis 4. März, Kategorie: PSA World Tour Platinum) ein. Nächster Gegner von Rösner ist Adrian Waller (ENG, WRL 20).

Müller und Sobhy weiter, Kandra und Mackevica mit Erstrundenaus

Gespeichert von PSC News 2 am Sa, 02/22/2020 - 14:26

Während des vorletzten Bundesliga-Wochenendes sind Raphael Kandra, Nicolas Müller, Diego Elías, Daryl Selby und Joel Makin in Kanada auf Punktejagd für die Weltrangliste. Der amtierende Deutsche Einzelmeister Raphael Kandra (WRL 30, Paderborner SC, Bild) ist bei dem mit insgesamt 79.500 US-Dollar dotierten Troilus Gold Canada Cup (21. - 25. Februar, Kategorie: PSA World Tour Silber) knapp in Runde eins gegen Baptiste Masotti (FRA, WRL 40, SC Turnhalle-Niederrhein) in fünf Sätzen 12:10, 11:8, 11:13, 9:11, 6:11 in rund 79 Minuten Spieldauer ausgeschieden.

Pittsburgh: Raphael Kandra unterliegt Gregoire Marche

Gespeichert von PSC News 2 am So, 01/26/2020 - 15:45

Raphael Kandra (WRL 30, Paderborner SC) unterlag im Viertelfinale der mit insgesamt 52.500 US-Dollar dotierten Pittsburgh Open (22. bis 26. Januar, Kategorie: PSA World Tour Bronze) in vier Sätzen mit 3:11, 8:11, 12:10, 3:11 gegen Gregoire Marche (FRA, WRL 14, Black&White RC Worms). Für den amtierenden Deutschen Einzelmeister geht es international beim Troilus Gold Canada Cup in Toronto (21. bis 25. Februar) weiter.

Alle Ergebnisse aus Pittsburgh gibt es hier.

Seiten

Subscribe to RSS - Weltrangliste